Spende

Betrag eingeben

Aktuelles

Die AGCW-DL wird auch in diesem Jahr wieder auf der Hamradio vertreten sein.
Wir hoffen auf rege Standbesuche unserer Mitglieder und Nichtmitglieder

Unsere neue AGCW-DL-Info (Sommerheft 2017) kann am Stand für Berechtigte in Empfang genommen werden.

Bisheriges Standpersonal (zugesagt) DK7ZH Manfred, DL6ZB Rolf, DM4CW Martin
Wir freuen uns auf gemeinsame Gespräche und ein Wiedersehen vieler Mitglieder.

 

HAM RADIO Online-Banner

Nach längerer Krankheit legte am 30. April 2017 unser Gründungsvater der AGCW-DL,

OM Otto A. Wiesner, DJ5QK

die Taste für immer aus der Hand.

Wir alle sind bestürzt und in tiefer Trauer über das SK von OM Otto. Otto A. Wiesner führte die Mitgliedsnummer 1. Otto A. Wiesner hatte gemeinsam mit weiteren Funkamateuren am 1. Mai 1971, also ziemlich genau vor 46 Jahren, die AGCW-DL als zunächst losen Zusammenschluss von CW-Amateuren zur Förderung der Morsetelegrafie im Amateurfunk gegründet. In den folgenden Jahren nahm OM Otto wichtige Funktionen in der AGCW ein. Fast im Alleingang erledigte er in den Anfangsjahren alle organisatorischen Aufgaben. Zeitweise war DJ5QK Vorsitzender des AGCW-Vorstands oder in weiteren wichtigen Funktionen tätig. Mit den Jahren wuchs unter der Führung von OM Otto die AGCW nach DARC und VFDB zum drittgrößten deutschen Amateurfunkverein auf.

Die Gründung der EuCW als Zusammenschluss der europäischen CW-Vereinigungen geht auch auf sein Wirken zurück. DJ5QK hat mit seinem unablässigen Engagement auch in rauer See für die Morsetelegrafie im Amateurfunkdienst Deutschlands Beispielhaftes geleistet und weit über seinen Tod hinaus Bleibendes geschaffen.

Unser Gedenken gilt heute seiner Familie. Wir verlieren mit OM Otto Wiesner einen der bedeutendsten Telegrafisten des Amateurfunks. Vorstand und Mitglieder der AGCW-DL e.V. werden dem verstorbenen Ehrenmitglied der AGCW ein würdiges Andenken bewahren.

Wir verneigen uns in tiefer Trauer vor dem Verstorbenen.

Für den Vorstand der AGCW-DL e.V.

Rolf Heine, DL6ZB, 1. Vorsitzender

Die Ergebnisse Handtastenparty (HTP) 80m 2017 liegen vor.

Download hier

Siehe auch unter --> Ergebnisse

Vielen Dank an unseren Auswerter Friedrich, DF1OY, AGCW # 670

 Anmerkung:

Hier können Sie sich ihre Urkunden herunter laden: (Ansprechpartner: DK7ZH)

AGCW-TREFFEN auf RADIO DARC

Durch Initiative unseres neu gewählten 1. Vorsitzenden Rolf, DL6ZB ist es gelungen, daß ein Vorab-Bericht in der nächsten Sendung von RADIO DARC kommt. Er beginnt ca.
bei Minute 24.

Nähere Info's zum Radio DARC siehe hier:
https://www.darc.de/nachrichten/radio-darc/

Die Ausstrahlung ist wie folgt:
Der Empfang unserer Sendungen gelingt wie folgt:

Jeden Sonntag 11:00 MESZ Hauptsendung auf KW 6070 kHz / 100 kW
Jeden Montag 17:00 und 21:00 MESZ auf KW 6070 kHz / 10 kW

Viel Spaß beim Hören.

Der Mitschnitt ist hier schon downloadbar:

20170430_092401.wav

vy 73 de Manfred, DK7ZH

Kurzinformation zur MV AGCW Erbenhausen 2017 einschl. Fotos liegt vor

http://agcw.de/index.php/de/veranstaltungen/cw-wochenenden/338-bericht-2017

 

Der RBN-Mitschnitt (AGCWwatch) ist nun online und erstmal unter der URL:

http://agcwwatch.dl4mfm.net

zu erreichen. Es läuft zur Zeit unter Testbedingung. In dieser Liste befinden sich nur Stationen der AGCW-DL mit ihrer AGCW-Nummer.

Nach der Finalrelease wird AGCWwatch in die bestehnden Seiten der AGCW mit eingebunden.

Wer es ohne AGCW-Seite benutzen möchte, kann sich auf den eigenen Rechner einen Favoriten anlegen mit o.g. URL

Sicher wird sich das ein oder andere noch ergeben, bis es perfekt ist.

  • Mit "Klick" auf die Frequenz, geht es zur RBN-Übersicht der gespotteten Station
  • Maus über Flagge: Land und Hauptstadt
  • Maus über Rufzeichen: Name
  • Klick auf Rufzeichen: www.qrz.com
  • Klick auf Skimmer-Call: www.qrz.com

 

  • Es wird maximal ein Spot je Station auf der gleichen QRG pro Minute angezeigt.
  • /P etc wird erkannt
  • CEPT-Calls werden erkannt
  • Die aktuellen WCY-Werte aus dem DX-Cluster werden mit angezeigt.
  • Mit Klick auf das AGCW-Logo oder den AGCW-Link in der Kopfzeile kommt man zurück zur Homepage.

 

Viel Spaß beim Testen und beobachten. Verbesserungsvorschläge sind willkommen.

Die AGCW bedankt sich insbesondere bei unserem Mitglied Mario, DL4MFM der dieses Tool für uns Mitglieder bereit stellt.

 

 

Am Samstag, dem 08. April 2017, findet der 2. Kasseler Amateurfunktag statt. Er ist für Besucher von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

Die AGCW ist dort zum erstenmal vertreten.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und sind schon sehr gespannt auf viele interessante Gespräche mit euch.

Rolf DL6ZB, Martin DM4CW, Sylvester DH4PB, Manfred DK7ZH

 
liegt vor

Die Ergebnisse AGCW-DL QRP-Contest 2017 liegen vor.

Siehe hier

Vielen Dank an alle Teilnehmer. Die Urkunden können durch anwählen des entsprechenden Calls aufgerufen werden.

Die AGCW-DL e.V. lädt ein zum Großen CW-Treffen und zur Mitgliederversammlung

Alle Mitglieder wurden satzungsgemäß schriftlich per Email eingeladen. Alle unsere Mitglieder ohne Email oder mit Emailfehler wurden ebenfalls mittels Postkarte eingeladen. Sollte jemand nicht eingeladen worden sein, bitte bei DK7ZH melden. Bitte auch Email bei ihm hinterlegen, danke.

Näheres siehe hier:
http://www.agcw.org/index.php/de/veranstaltungen/cw-wochenenden

AGCW-Telegramm auf 80m
Frequenzwechsel. AGCW-Net.

Mit Inkrafttreten der neuen Bandpläne für die IARU Region 1 verlieren die CW-Amateure 10 kHz des geschützten Telegrafiebereichs im 80m-Amateurband.
Das über viele Jahrzehnte von CW-Amateuren rege genutzte Segment 3570-3580 kHz wurde auf Initiative des HF-Referats des DARC der Funkbetriebsart CW weggenommen. Seit nunmehr fast 70 Jahren wurden auf der Traditionsfrequenz 3573 kHz zunächst die Deutschlandrundsprüche, später dann das AGCW-Telegramm in Morsetelegrafie abgestrahlt. Damit geht nun eine Ära zu Ende.

Die AGCW-DL ist aufgrund ihrer Statuten zur Einhaltung der IARU-Bandpläne verpflichtet. Daher wird das Vorloggen zum AGCW-Net, das Telegramm und der ZAP-Verkehr am Montagabend ab ca. 17:40 Uhr UTC nicht mehr auf der traditionsreichen Frequenz 3573 kHz stattfinden, sondern künftig auf Beschluss des Vorstands der AGCW-DL auf 3563 kHz verlegt (+/- QRM).

Die fünf Leitstationen der AGCW-DL freuen sich auf eine rege Teilnahme aller Funkamateure und den vielen Zuhörern.

73, Rolf Heine
DL6ZB
1. Vorsitzender AGCW-DL e.V.
Mitglied des RTA